Jungpflanzen

Gemüsejungpflanzen für deinen Garten

Wir produzieren nicht nur Jungpflanzen für unseren Betrieb, sondern auch gerne für dich und deinen Hausgarten. Mit unserem Bestellformular kannst du dir deine Jungpflanzen ganz einfach vorbestellen und zum gewünschten Zeitpunkt direkt von unserem Hof abholen.

Du kannst aber auch direkt zu einem unserer Jungpflanzenverkäufe kommen und dort deine Jungpflanzen beziehen, ohne sie vorzubestellen.

Ab Mitte April steht das gesamte Jungpflanzen-Sortiment für dich bereit.

Zum Bestellformular

Unsere Jungpflanzen
sind seit Mai 2019

BIO zertifiziert (PDF).

  • Zuckertraube

    Cocktailtomate. Lange Trauben mit kleinen, sehr aromatischen, roten, ansprechenden und süßen Früchten. Starker Wuchs. Für Gewächshausanbau oder im Freiland.

  • Trixi

    Harmonisch wachsende und gesunde Cherry-Tomate. Platzfeste, leuchtend rote, leicht ovale Früchte. Fruchtgewicht ca. 20 g. Auch für den Anbau im Freiland geeignet. Sehr guter, süßer Geschmack.

  • Black Cherry

    Sehr reichtragende Cocktailsorte, welche an langen Rispen viele, kleine, dunkel violettrote Früchte entwickelt. Die kleinen Tomaten sind sehr aromatisch und süß. Hohe, indeterminante Wuchsform.

  • Miri Miri

    Ertragreiche Sorte mit vielen roten, oval-runden, sehr aromatischen Früchten an langen Rispen. Platzfest, festfleischig und gut haltbar.

  • Yellow Submarine

    Gelbe Cocktailtomate mit offenem Wuchs. Kartoffelblättriger Typ. Viele kleine Früchte in großen Trauben. Kann zweitriebig gezogen werden. Wüchsige Stabtomate.

  • Goldiana

    Orangefarbige, flachrunde Cherrytomate. Vitale Pflanze mit lichtem, geordnetem Aufbau, dadurch leichte Pflegbarkeit. Gutes Blatt/Fruchtverhältnis, früh-mittelfrüh. Guter Ertrag, gute Platzfestigkeit.

Wichtige Informationen
Pflanzzeitpunkt Mitte April bis Ende Mai
Pflanzabstand 50–70 cm x 50–70 cm
Standortansprüche Tomaten wachsen auf den meisten Böden und sind relativ tolerant in Bezug auf pH-Wert
Wasserbedarf Mittel (regelmäßig)
Nährstoffbedarf Mittel
  • San Marzano

    Klassische italienische Saucentomate. Die länglich flaschenförmigen Früchte eignen sich hervorragend für die Verarbeitung. Sie besitzen ein ausgewogenes Säure-Zucker-Verhältnis. Stabtomate mit mittelfrüher Reifezeit.

  • Kalypso

    Attraktive Sorte, mit grün gestreiften Früchten. In reifem Zustand geht die Streifung in rötliche Töne über. Das saftige Fruchtfleisch ist hellgrün, rötlich marmoriert und von aromatisch frischem Geschmack.

  • Moneymaker

    Salattomate. Ertragreiche, robuste und wuchskräftige Sorte für Freilandanbau und geschützten Anbau. Rote, mittelgroße Früchte ohne Grünkragen.

  • Ruthje

    Leuchtend rote Tomate mit leichter Herzform. Fruchtgewicht zwischen 40–55 g. Der Geschmack ist außergewöhnlich gut, vergleichbar mit dem einer guten Cocktailtomate.

  • Kremser Perle

    Traditionelle, österreichische Hobbysorte. Halbdeterminante Wuchsform, sehr früh einsetzender Ertrag. Mittelgroße, runde, rote Früchte.

  • Paul Robson

    Gut wüchsige, rundovale Salattomate mit gutem, süßem Geschmack. Die reifen, dickfleischigen Früchte sind von leuchtend braunroter Farbe mit einem geflammten grünvioletten Kragen.

Wichtige Informationen
Pflanzzeitpunkt Mitte April bis Ende Mai
Pflanzabstand 50–70 cm x 50–70 cm
Standortansprüche Tomaten wachsen auf den meisten Böden und sind relativ tolerant in Bezug auf pH-Wert
Wasserbedarf Mittel (regelmäßig)
Nährstoffbedarf Mittel
  • Ochsenherz

    Herzförmige, karmesinrote, großfrüchtige Fleischtomate mit ausgezeichnetem Geschmack. Sehr wüchsige, mittelspäte Stabtomate. Fruchtgewicht bis 500 g und mehr. Liebhabersorte.

  • Ochsenherz Orange

    Herzförmige, große Früchte mit leuchtend orangem, saftigem Fruchtfleisch mit nur wenigen Samen und feinem, fruchtigem Aroma. Fruchtgewicht bis 500 g.

  • Fredstar

    Leithaland Selektion. Besonders attraktiv durch ihre gefurchte Beutelform. Diese sehr beliebte, attraktive Fleischtomate liefert große Früchte mit frischem aromatischem Geschmack.

  • Berner Rose

    Großfruchtige Fleischtomate mit ausgezeichnetem Geschmack. Auffällige, leicht rosa Farbe. Spezialität.

Wichtige Informationen
Pflanzzeitpunkt Mitte April bis Ende Mai
Pflanzabstand 50–70 cm x 50–70 cm
Standortansprüche Tomaten wachsen auf den meisten Böden und sind relativ tolerant in Bezug auf pH-Wert
Wasserbedarf Mittel (regelmäßig)
Nährstoffbedarf Mittel
  • Violetta Lunga

    Bildet schlanke, dunkelviolette Früchte mit grünem Kelch. Kräftige und ertragreiche Pflanzen. Geeignet für Gewächshausanbau und Freiland.

  • Bernary´s Blaukönigin

    Reichtragende Freilandsorte. Die Früchte sind länglichwalzig, können bis zu 25 cm lang werden und haben eine intensive schwarz-violette Farbe.

  • Tsakoniki

    Lange, violett-weiß marmorierte Früchte mit festem, weißem, sehr schmackhaftem Fruchtfleisch. Fruchtlänge ca. 30 cm. Für die Gewächshaus- und Freilandkultur.

Wichtige Informationen
Pflanzzeitpunkt Mitte April bis Ende Mai
Pflanzabstand 50 cm x 50 cm
Standortansprüche Humusreiche, mittelschwere Böden
Wasserbedarf Mittel
Nährstoffbedarf Mittel
  • Paradeisfruchtiger Paprika

    Grüne, sehr dickfleischige, mittelgroße, tomatenförmige Früchte von süßem, aromatischem Geschmack. Rotreifend. Späte Sorte mit sehr guter Freilandeignung.

  • Hamik

    Kleine, orangefarbene, konusförmige Früchte. Die süßeste Sorte im Sortiment. Enthält nur wenig Samen, deshalb auch perfekt als Snack für Zwischendurch oder für den Frühstücksbeutel.

  • Puszta Gold

    Ertragreicher Paprika mit hellgelb-fleischigen, großen, dickwandigen, abgestumpften Früchten. Gute Freilandsorte, aber auch geeignet für Gewächshausanbau.

  • Maor

    Die dickfleischigen Früchte mit kompakt-blockiger Form reifen von Dunkelgrün auf Rot, sind geschmacklich würzig-süß und eignen sich für den Frischverzehr, zum Grillen und Füllen.

  • Sweet Palena

    Sehr langer Paprika (25–30 cm lang). Mitteldickes Fruchtfleisch mit ausgesprochen gutem Geschmack, von grün auf rotabreifend. Entwickelt bereits im grünen Zustand Süße.

  • Cubo Orange

    Dickwandige, schwere, breit-blockige Früchte mit ca. 250 g Fruchtgewicht. Sie färben von dunkelgrün auf tieforange. Sehr fruchtiger Geschmack.

  • Sweet Chocolate

    Glatte, längliche, blockige Früchte, die von dunkelgrün auf schokoladenbraun abreifen. Die Früchte sind mittelgroß mit ziegelrotem, geschmackvollem Fruchtfleisch. Fruchtgewicht: 150 g.

  • Grüner Block

    Großer Paprika mit dickem Fruchtfleisch. Hoch im Ertrag. Geeignet für Freiland- und Gewächshauskultur.

Wichtige Informationen
Pflanzzeitpunkt Mitte April bis Ende Mai
Pflanzabstand 50 cm x 50 cm
Standortansprüche Tiefgründige Böden mit guter Bodenstruktur; humose, mittelschwere Böden
Wasserbedarf Mittel
Nährstoffbedarf Mittel
  • Joe´s Long Cayenne

    Joes’s Long ist eine der längsten Chilis der Welt. Die Früchte der bis zu 1,2 m hohen Pflanze werden bis zu 30 cm lang. Sie eignen sich vorallem zum trocknen und zum Frischverzehr. Schärfegrad: 5–6

  • Lemon Drop

    Diese Chilipflanze zeichnet sich durch ein tolles Zitrusaroma aus. Sehr reichtragend und gesund. Schärfegrad: 8–9

  • Habanero Tropical Red

    Eine der schärfsten aller Chili-Sorten. Die Früchte reifen von hellgrün zu einem intensiven Rot. Tropisch-fruchtig-aromatischer Geschmack. Schärfegrad: 10!

  • Jalapeno

    Sehr ertragreicher, dickfleischiger Chili. Die Früchte sind ca. 7 cm lang und bis zu 3 cm dick und reifen von dunkelgrün in ein kräftiges Rot. Fruchtig angenehme Schärfe. Schärfegrad: 2,5–4.

  • Elefant

    Reichtragende Sorte, die viele, große, ca. 18 cm lange Früchte hervorbringt. Die Pfefferoni haben einen hohen Fleischanteil und sind bestens zum Einlegen und Trocknen geeignet. Schärfegrad: 5–6

Wichtige Informationen
Pflanzzeitpunkt Mitte April bis Ende Mai
Pflanzabstand 50 cm x 50 cm
Standortansprüche Tiefgründige Böden mit guter Bodenstruktur; humose, mittelschwere Böden
Wasserbedarf Mittel
Nährstoffbedarf Mittel
  • Vorgebirgstraube

    Bewährte, ertragreiche Einlegesorte mit vielen kleinen Früchten. Es empfiehlt sich, wiederholt Früchte der gleichen Größe zu ernten und einzulegen.

  • Marketmore

    Dunkelgrüne bis 25 cm lange, Feldgurke mit gutem Geschmack; wird nicht bitter. Sehr ertragreich. Eine krankheits-tolerante Version gegen Krätze, Gurkenmosaikvirus, echten und falschen Mehltau.

  • Gergana

    Knackige, ertragreiche und sehr geschmackvolle Sorte mit langen, mittel- bis dunkelgrünen, schlanken Schlangengurken.

  • Saiko

    Die langen, gerippten und leicht bestachelten Früchte schmecken sehr gut, leicht süßlich und sind absolut bitterfrei. Gewächshaus- und freilandtauglich sowie mehltauresistent.

Wichtige Informationen
Pflanzzeitpunkt Mai bis Anfang Juli
Pflanzabstand 50 cm x 50–75 cm
Standortansprüche Humusreiche, leicht erwärmbare Böden, lockere Struktur, gutes Wasserhaltevermögen
Wasserbedarf Hoch
Nährstoffbedarf Hoch
  • Black Beauty

    Mittelfrühe, reichtragende Sorte mit länglichen, geraden, dunkelgrünen Früchten. Starkwüchsig mit kurzen Internodien. Buschförmiger Wuchs. Schmackhafte Früchte.

  • Striato d’Italia

    Mittelfrühe Sorte mit buschförmigem, kräftigem Wuchs. Bildet sehr schöne, zylindrische, dunkelgrün marmorierte Zucchini mit markanten, hellen Streifen.

  • Gold Rush

    Buschförmig wachsend. Mittelfrühe, sehr produktive Sorte mit goldgelben, länglichen Früchten. Sehr feines Fleisch.

Wichtige Informationen
Pflanzzeitpunkt Mai bis Anfang Juli
Pflanzabstand 100 cm x 100 cm
Standortansprüche Mittelschwere bis leichte Böden mit guter, tiefgründigen Bodenstruktur und hohem Humusanteil
Wasserbedarf Gering
Nährstoffbedarf Mittel
  • Hokkaido Red Kuri

    Breitrunder, oranger Kochkürbis mit orangegelbem Fleisch. Feiner nussartiger Geschmack. Schale kann mitgekocht werden. Fruchtgewicht 1,5 bis 2 kg.

  • Butternuss

    Birnenförmiger Kürbis mit angenehm süßem, nussartigem Geschmack. Starkwüchsig und rankend. Früchte ca. 30 cm lang mit viel und festem Fruchtfleisch und kleiner Samenhöhle. Bis 2,5 kg.

  • Langer von Neapel

    Ein sehr großer Moschuskürbis mit 75–100 cm langen, 15–20 cm dicken, leicht geflammten Früchten, die sich im Reifestadium orangegelb verfärben. Tieforanges Fruchtfleisch und wenige Kerne. Ausgezeichneter Speisekürbis.

  • Spaghetti-Kürbis

    Rankend und langtriebig. Früchte oval-länglich mit gelblicher Schale. Fruchtgewicht 1–3 kg. Das Fruchtfleisch zerfällt beim Kochen zu spaghettiähnlichen Fäden.

Wichtige Informationen
Pflanzzeitpunkt Mitte April bis Ende Mai
Pflanzabstand 100–150 cm x 100–150 cm
Standortansprüche Leichte bis mittelschwere Böden mit guter Bodenstruktur und hohem Humusanteil
Wasserbedarf Gering
Nährstoffbedarf Mittel
  • Wassermelone „Sugar Baby“

    Ausgezeichnete, sehr früh reifende Sorte mit rotem Fleisch. Früchte 1,5 bis 2,5 kg schwer, Schale grün und glatt. Schnellwachsende, rankende, fast runde Sorte.

  • Zuckermelone „Murrmel“

    Einfach zu pflegen. Besonders für den Anbau im Gewächshaus mit Aufleiten geeignet, die Freiland-Kultur ist jedoch auch möglich. Besonders aromatischer Geschmack.

  • Physalis „Schönbrunner Gold“

    Extrem große, dunkel-goldgelbe Beeren von süß-säuerlichem, aromatischem Geschmack. Als Frischobst, aber auch als Kompott und Marmelade köstlich.